alt text should be here

Treffen Sie die DREHM Pharma Familie…

Alexandra Slawik

Die Aktive
alex-slawik_2
Alexandra ist meist eine der ersten im Büro und erhellt durch ihre fröhliche Art sofort den Tag ihrer später ankommenden Kollegen. Ihre Fröhlichkeit ist untrennbar mit ihrem ungebremsten Aktivitäts- und Unternehmungsdrang kombiniert. Darum befindet sich Alexandra nie gerne lange am selben Fleck. Ob eine kleine Spritztour mit der Vespa durch Wien, ein Treffen mit Freunden, ein Abstecher in mehr oder weniger ferne Länder oder Eintauchen in andere Kulturen, Alexandra ist einfach gerne unterwegs und liebt das Leben und die Menschen darin zu entdecken.
Diese Liebe zum Menschen hat sie auch dazu bewogen, das Studium der Humanmedizin zu wählen. Durch einen glücklichen Zufall ist Alexandra nach einem Abstecher in die Welt der Forschung bei DREHM Pharma gelandet und arbeitet nun seit 2009 in der Pharmakovigilanz, in der sie ihr medizinisches Wissen sehr gut nutzen und einfließen lassen kann.

Nach oben ↩

Andrea Zudrell

Andrea ZudrellDie muntere Entdeckerin

Um etwas von der großen Welt zu sehen, beschloss Andrea nach dem Schulabschluss im kleinen Bregenz die große Welt zu erkunden, und zog für eine Weile nach London, um dort das Stadtleben zu genießen und lange Reisen nach Süd-Ost-Asien und Afrika zu unternehmen.

Nachdem das Fernweh somit gestillt war, ließ sie sich in Wien nieder und widmete sich dem Studium der Veterinärmedizin. Kein Wunder, bei ihrer ausgeprägten Vorliebe für alle großen sowie mikroskopisch kleinen Tiere, und für das Wälzen dicker Bücher. Auch in ihrer Freizeit ist kein Buch vor ihr sicher und mit ihrem quirligen Hund nutzt sie jede Gelegenheit für ausgedehnte Spaziergänge.

Gegen Ende des Studiums kam Familien-Nachwuchs in Form der allerbesten Tochter der Welt, die prompt einen Pakt mit dem Hund schloss und dafür sorgt, dass es zuhause nie langweilig wird.

Als fertige Tierärztin landete sie ziemlich schnell durch einen Glückstreffer bei DREHM Pharma, wo sie sich seitdem mit Leidenschaft dem Medical Writing und Bereichen der Pharmakovigilanz widmet.

Nach oben ↩

Anna Wultsch

Der singende Sonnenschein
Anna Wultsch

Durch und durch ein optimistischer Mensch, erfreut sich Anna an vielen Dingen, sei es nun reisen, kochen, tanzen, häkeln, schwimmen, zum Stressabbau Origamikraniche falten oder sich mit Freunden treffen. Immer dabei sind jedoch ihre beiden großen Leidenschaften die Musik und die Literatur. Seit vielen Jahren singt sie nicht nur in einer Band, sondern praktisch überall. Ihrem zweiten großen Hobby, dem Lesen, geht Sie bei jeder Gelegenheit nach, sodass sie ohne Buch nie das Haus verlassen würde.

Ganz nebenbei studierte Anna Biotechnologie sowie Molekulare Mikrobiologie. Im Rahmen ihrer Ausbildung verschlug es sie bis nach Neuseeland für einen Forschungsaufenthalt im Bereich Plant and Food Research. Sie arbeitete auch im universitären Betrieb mit, wo sie unter anderem angehenden Medizinern und Ernährungswissenschaftern die Arbeit im Labor näher brachte.
Seit Herbst 2014 unterstützt Anna das DREHM-Team in den Bereichen Regulatory Affairs und Nahrungsergänzungsmittel und ist dabei immer offen für neue Herausforderungen.

Nach oben ↩

Bianca Czeipek

Die aktive Strategin
Bianca Wimmer
Ob sie gerade ein ausgefeiltes Abendessen zaubert, einen kopfzerbrechenden Spielenachmittag mit Freunden bei einem spannenden Strategiespiel verbringt, sich beim Volleyball-Training verausgabt: Bianca ist ständig auf Achse. Sie entdeckte schon früh in Valencia (Spanien) ihre Begeisterung für fremde Kulturen und bereist seither die Welt. Wenn sie beim Tauchen auch noch den einen oder anderen exotischen Fisch entdeckt oder die Möglichkeit hat, ihre Spanischkenntnisse aufzubessern, ist die Reise perfekt!
Beruflich ist Bianca bereits 2008 in die Pharma-Welt eingetaucht und seit damals mit Elan für die Vermarktung unterschiedlichster OTC Marken im Einsatz. Ob Marktführer, Global Player oder Newcomer am österreichischen Markt – in den vergangenen Jahren konnte Bianca umfangreiche Erfahrungen sammeln.
Im Herbst 2015 war es daher naheliegend, die Herausforderung anzunehmen, DREHM Marketing Service GmbH weiter auszubauen. Dabei kann sich Bianca die Vielfältigkeit, die sie in ihrer Freizeit schätzt, auch beruflich zu Nutzen machen. Denn individuelle und innovative Lösungen für unterschiedliche Marken setzen kreative Ideen voraus – und eine strukturierte Umsetzung.

Nach oben ↩

Bianca Koller

Bianca AugustinDie fröhliche Naschkatze

Der Morgen bei DREHM beginnt mit guter Laune – die Bianca mit ihrer fröhlichen und kommunikativen Art verbreitet. Als Office Managerin setzt sie ihr Organisationstalent geschickt ein und unterstützt das DREHM-Team im Büroalltag.

Die bekennende Naschkatze und Tierliebhaberin liebt Excel Tabellen und hat immer den Überblick im Tagesgeschehen.
Abseits ihrer beruflichen Tätigkeit liebt es Bianca ihre Freizeit mit ihren Freunden und ihrer Familie zu verbringen.

Und wann auch immer sich die Gelegenheit bietet schnappt Bianca ihren Fotoapparat – und Ihre Freunde – und ist überall unterwegs, an neuen und unbekannten Plätzen.

Nach oben ↩

Edgar Swoboda

Der Vielfältige

Edgar schätzt einen frühen Arbeitsbeginn, der untrennbar mit einer Tasse Kaffee vebunden ist.
Er besitzt eine hohe Affinität zu Naturwissenschaften – nach Abschluss des Masterstudiums Pharmamanagement begab er sich in die Welt der Pharmaindustrie und deckt seit fast 20 Jahren ein breites Spektrum ab.
Edgar bekleidete verschiedene Positionen in der forschenden Industrie und bei Anbietern von Generika und Biosimilars, die er in seiner Funktion als Head of Market Access auch in den Industrie-Verbänden Pharmig (u.a. Arbeitskreis Gesundheitsökonomie & Erstattung) und FOPI aktiv vertrat.
Auf seiner stetigen Reise durch die Pharmawelt sammelte Edgar umfassende Erfahrungen in den vielen Bereichen: Vertrieb, Supply Chain, Regulatory Affairs, Quality Management, Pharmakovigilanz, und auch als gewerberechtlicher Geschäftsführer für Arzneimittel und Medizinprodukte.
Dank seiner Kontaktfreudigkeit verfügt Edgar über ein großes Netzwerk, dem er als Leiter der Abteilung Market Access mit Freude die Dienstleistungen der DREHM Pharma zur Verfügung stellt.
Und wenn er nicht gerade mit Feuer in Sachen Pharma unterwegs ist gilt seine große Leidenschaft der gepflegten, motorisierten Fortbewegung auf 2 und 4 Rädern. Dies spiegelt sich in seiner Vorliebe für alte Fahrzeuge, die er mit Hingabe auch selbst instand setzt, und in der Teilnahme an Oldtimer-Veranstaltungen wider. Und mit seiner Familie bleibt er immer am Ball, sei es bei Tennis oder Badminton.

Nach oben ↩

Eva Bauer

Eva, die Treffsichere

Ihre Freizeit verbringt Eva am liebsten in der freien Natur, sei es hoch zu Ross auf ihrem Islandpferd, auf Wandertouren im In- und Ausland oder beim Bogenschießen.
Dort beweist sie ein scharfes Auge – ebenso wie bei ihrer großen Leidenschaft, der Fotografie, die sie bei all ihren Aktivitäten stets begleitet.

Aber auch Indoor ist Eva zu finden: die wöchentliche Yoga-Einheit ist ein Muss und auch einer flotten Salsa-Sohle auf dem Tanzparkett ist sie nicht abgeneigt.
Schon als kleines Kind war Eva kaum zu bremsen. Den ganzen Tag auf Achse versuchte sie auf vielfältige Weise, die Natur zu ergründen, was ihr letztendlich den Weg in die Wissenschaft ebnete. Nach dem Studium der Biomedizin & Biotechnologie und einem längeren Forschungsaufenthalt in Leipzig zog es Eva für ihr PhD-Studium dann aber wieder zurück in die Heimat. Hier entdeckte sie auch ihre Freude am Schreiben.

Seit Juni 2016 bereichert Eva nun das Medical Writing-Team bei DREHM Pharma und kümmert sich nebenbei um allfällige fotografische Angelegenheiten.

Nach oben ↩

Ewald H. Moser

„Ewaldus Hypermotoricus Magnus“
ewald-ehm_2
Diesen Titel erhielt Ewald bei der Verabschiedung von den Kollegen der Firma GEBRO, der 2. Pharma – Firma in der er Erfahrungen in der Entwicklung machte.

Ganz im Stile eines Generalisten – viel Wissen und Erfahrung auf verschiedenen Gebieten, dafür aber nirgends extrem spezialisiert – war schlussendlich auch der berufliche Pfad.

Ewald war in fast allen Bereichen der Pharmazie tätig: in der Pharmazeutischen Entwicklung, Analytik, Produktion, Regulatory und Medical Affairs bis hin zu klinischen Studien. Dies war schließlich auch die Basis dafür, die langjährige Industrieerfahrung als Dienstleister anderen Pharmafirmen anzubieten.

Seine Vision, mit tüchtigen und liebenswerten Menschen ein Unternehmen aufzubauen, ist voll aufgegangen. Ewalds Credo für die Firmenführung lautet: „ An dem Tag, an dem sich ein Mitglied meiner Firma einmal nicht mehr freut in die Firma zur Arbeit zu kommen, muss ein Gespräch mit mir stattfinden, um diesem Problem Abhilfe zu schaffen“.

Mittlerweile von insgesamt 3 Junior-Managern umgeben, wird die Führung und Verantwortung langsam aber stetig geteilt.

Obwohl nicht mehr der Jüngste, ist Ewald noch ziemlich „hypermotorisch“ mit seiner Familie unterwegs und unterstützt aktiv die vielseitigen sportlichen und musischen Ambitionen seiner jungen Kinder und der ganzen Familie.

Nach oben ↩

Irene Jonas

Das tierliebende Multitalent
irene-jonas-freizeit

Arznei- & Lebensmittel, Kosmetika und Medizinprodukte – seit fast 20 Jahren deckt sie ein breitgefächertes Aufgabengebiet in der Pharma- und Lebensmittelindustrie ab.
Ihre Erfahrungen reichen vom medizinisch wissenschaftlichen Bereich über Arzneimittelzulassung, Pharmakovigilanz, Produktentwicklung, Marketing, Mitarbeiterschulung, Qualitätsmanagement bis hin zur gewerberechtlichen Geschäftsführung.

Doch eigentlich begann alles ganz anders…
Schon als 3-Käse-Hoch verfütterte sie Ihr Mittagessen lieber an Schwäne. Nach dem Studium der Veterinärmedizin und einigen Jahren praktischer Erfahrung, wurde sie von einer kleinen jagdbesessenen Hundedame fast zur Verzweiflung gebracht, aber auch dazu neue Wege einzuschlagen:
Fasziniert von den Möglichkeiten spezialisierte sich Irene neben ihrer Tätigkeit in der pharmazeutischen Industrie auf Verhaltenstraining- und Verhaltensmedizin.
Seither landen nicht nur Stubentiger und bellende Wollknäuel, sondern auch deren 2-beinige Besitzer auf Ihrer „Couch“.
Sie verstärkt das DREHM Regulatory Affairs Team seit Juli 2015.

Nach oben ↩

Johanna Klocker

Die Schoko-Yogini
johanna_klocker_2
Vom Schwimmsport über das Studium der Ernährungswissenschaften hinein in die Pharmawelt: Schokolade war bei Johanna immer dabei! Bei DREHM Pharma hält sie diesen Geheimtipp in der allseits bekannten Schoko-Lade bereit, aus der sich auch ihre Kollegen gerne bedienen dürfen. Zum Ausgleich der Kalorienaufnahme hielten sie früher die regelmäßigen Runden im Bodensee fit, doch dies erwies sich in Wien als äußerst schwierig. Darum ersetzte Johanna die abendlichen Kraulschläge durch morgendliche Sonnengrüße. Mit Yoga und Schoko bleibt Johanna nicht nur geistig, sondern auch körperlich in Form. Die dadurch gewonnene Ausgeglichenheit begleitet sie auf vielen beruflichen Wegen. Als Allrounder in Regulatory Affairs, Qualitätsmanagement, Pharmakovigilanz und Leiterin der Produkt Entwicklung behält Johanna immer die Nerven und einen kühlen Kopf.

Nach oben ↩

Karin König

Die Kräuterkennerin
karin-koenig_2
Schon von klein auf hatte Karin ein großes Interesse an Pflanzen. Dies drückte sich in ersten Experimenten im Eigenanbau von Gemüse und Kräutern, sowie deren Verarbeitung zu den verschiedensten Produkten aus. Mittlerweile kann sie in ihrem Garten ca. 50 verschiedene Kräuter – darunter auch einige Raritäten – zählen. Zusätzlich zu ihrer Leidenschaft für die Natur, hat sie sich auch mit Begeisterung einige Jahre der brasilianischen Kampfkunst Capoeira gewidmet.

Nachdem sie das Studium der Lebensmittel- und Biotechnologie abgeschlossen und bereits ein paar Jahre im Bereich Regulatory Affairs gearbeitet hatte, beschloss sie zu ihren „Wurzeln“ zurückzukehren und sich dem Studium der Angewandten Pflanzenwissenschaften zu widmen. Da lag es sehr nahe bei DREHM Pharma ein berufliches Zuhause als Regulatory Affairs Managerin zu finden, wo ihr die Möglichkeit geboten wird, sich auch mit pflanzlichen Arzneimitteln zu beschäftigen.

Nach oben ↩

Leema Cyril

Die tanzende Weltenbummlerin

Ihre Freizeit verbringt sie am allerliebsten mit ihrem Mann und ihren zwei entzückenden Töchtern in der freien Natur oder auf In-und Auslandreisen.
Seit vielen Jahren tanzt und choreographiert Leema – vom klassischen indischen Tanz, Bharatanatyam bis hin zum Bollywood Tanz.

Leema hat während und nach ihrem Studium der Pharmazie in der öffentlichen Apotheke und in der Krankenhausapotheke als vertretungsberechtigte Apothekerin gearbeitet, zudem war sie in der Pharmaindustrie in der Qualitätskontrolle tätig.
Ihre Liebe zur Chemie verschlug sie dazu einen Blick hinter die Kulissen zu werfen bei den Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechenskämpfung (UNODC). Durch ihren Aufenthalt in Australien für ihre Diplomarbeit im Bereich der Pharmazeutischen Chemie und Pharmakologie, als auch ihren längeren Ausbildungs-Praktikumsaufenthalt in Kanada, konnte sie nicht nur ihre Englischkenntnisse vertiefen, sondern auch Menschen aus unterschiedlichsten Kulturkreisen kennenlernen.

Leema entdeckte für sich persönlich die Welt der Pharmakovigilanz und bereichert seit September 2016 das DREHM-Team als Pharmakovigilanz Manager. In diesem Bereich kann sie ihre fachliche Kompetenz aus der klinischen Pharmazie miteinbringen und wird auch außerdem von ihrem Team für ihre positive Energie und Lebensfreude geschätzt.

Nach oben ↩

Mario Koller

Der Ruhelose
Mario Koller

Der Spruch „Alle haben gesagt es geht nicht. Bis einer kam, der das nicht wusste und es einfach getan hat.“ trifft auch auf Mario zu. So realisierte er in seiner Freizeit als Produzent und Drehbuchautor von „Blockbuster – Das Leben ist ein Film“ den ersten selbst-finanzierten fund-raising Kinofilm Österreichs, dessen Einnahmen der St. Anna Kinderkrebsforschung gespendet werden.

Mit DREHM fand Mario den optimalen Arbeitgeber. Eine Firma, die über den Tellerrand hinaussieht und neue Wege beschreitet.

Nach den ersten Lehrjahren in den Bereichen Regulatory Affairs und Medical Writing für Arzneimittel, liegt sein Kerngebiet nun bei Nahrungsergänzungsmitteln und Business Development.
Aktuell ist Mario auch Lektor an der Donau Universität Krems.

Neben dem Studium der Veterinärmedizin schloss Mario ein MBA Studium mit Schwerpunkt Pharmamanagement an der Donau-Uni Krems ab, um die zukünftigen Ziele und Vision von DREHM nachhaltig und gemeinsam mit seinen Partnern umsetzen zu können.

Nach oben ↩

Mario Nagel


Der Scharfe

Mario ist einer der Frühaufsteher bei DREHM. Hochmotiviert sieht man ihn schon über seinen Unterlagen sitzen, bevor der Hahn das erste Mal kräht.
Mario verstärkt seit 2017 das DREHM Team im Bereich Qualitätsmanagement und Produktion.

Mario hat während und nach seinem Biotechnologiestudium im Qualitätskontrolllabor, in der Pharma-Produktion und im Pharma-Vertrieb als Qualitäts- und Risikomanager und Fachkundige Person gearbeitet, und kann in diesem Bereich auf ein breit gefächertes Wissen zurückgreifen.

Seit 15 Jahren baut Mario eines seiner Grundnahrungsmittel im Gemüsebeet an – nämlich Chilis, welche bei fast keiner Speise fehlen dürfen.

Seine Freizeit verbringt er am Liebsten mit Familie und Freunden, oder bei einer Laufrunde in den Weinhügeln seiner Heimatgemeinde.

Nach oben ↩

Martin Pairer

Der Frühstücker
martin-pairer_2
Martins Steckenpferd ist der Sport in vielen Variationen, weshalb er jedes Mal zur Stelle ist wenn es bei DREHM Pharma etwas anzupacken gibt. Wenn er nicht gerade durch die Gegend läuft, springt oder klettert, genießt er gerne ein ausgiebiges Frühstück, welches anschließend samt Foto und Bewertung Einzug in seine Frühstückskolumne findet oder entspannt abends beim Puzzlen.

Martin ist immer offen für neue Betätigungsfelder und scheut sich nicht in unbekannte Fachgebiete vorzudringen. So hat er nach dem Studium der Biotechnologie und der Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter seine Heimat an der Universität für Bodenkultur verlassen und war ein Jahr als Softwaretester aktiv. Nach einem weiteren Intermezzo auf der Universität kam er schließlich 2012 zu DREHM Pharma und lässt seitdem sein wachsames Auge über die Produktionsabläufe und die Qualitätssysteme unserer Kunden schweifen.

Getreu seinem Motto „Stillstand ist Rückschritt“ versucht er ständig sich neues Wissen anzueignen, um DREHM Pharma noch effektiver unterstützen zu können.

Nach oben ↩

Monika Tallian

Die gärtnernde Sängerin 
Monika Tallian
Das Singen ist neben Ihrer Familie und dem Garten Monikas große Leidenschaft. In der Schulzeit hat sie das Chorsingen für sich entdeckt und ist auch heute noch mit ihrem Ensemble regelmäßig im Einsatz, sei es nun bei den wöchentlichen Proben, Konzerten oder anderen Auftritten. Dank Ihrer Liebe zum Gärtnern zaubert Monika ein Paradies aus ihrem Garten und versorgt die Familie mit eigenem Gemüse.
Tatkräftige Unterstützung erfährt sie dabei auch von ihren Kindern, die manchmal auch außerplanmäßige Erdbewegungen durchführen.
Besondere Freude macht ihr ihr großes Kräuterbeet. Die Pflanzenkräfte für Körper, Geist und Seele faszinieren sie sehr, vor allem die Wirkung ätherischer Öle.

Monikas berufliches Wachstum begann mit dem Studium der Molekularen Biologie, gefolgt von einigen Jahren in der klinischen Forschung, wo Identifikation, Dokumentation und Lösung von Problemen aller Art ihr tägliches Brot war. Nach einer karenzbedingten Pause ist sie durch einen glücklichen Zufall bei DREHM gelandet.
Ihr Ordnungsliebe, Gewissenhaftigkeit und Ihr Hang zur Analytik sind Monikas Stärken, mit denen sie das DREHM-Team in den Bereichen Qualitätsmanagement sowie Entwicklung unterstützt.

Nach oben ↩

Richard Ofner

Der Schatzjäger

Seit Kindertagen begleitet Richard die Leidenschaft des Wanderns und lockt ihn auch heute noch auf die Berge, wo er mit seinen Freunden die Schönheit der Natur bewundert.

Dabei hat er stets sein GPS-Gerät griffbereit, um seinem zweiten großen Hobby, dem Geocaching, zu frönen und verborgene Schätze mittels GPS Koordinaten zu suchen. In den Wintermonaten ist Richard am Badmintonplatz oder an der Werkbank beim Arbeiten an seinen Modellbausätzen zu finden.

Auch beruflich ging Richard unterschiedlichste Wege. Nach dem Studium der Umweltsystemwissenschaften und Biomedizin sowie der Zwischenstation als Poker Dealer fand er im Jänner 2017 seinen Weg von Graz nach Wien und zu DREHM Pharma, wo er mit dem Blick eines erfahrenen Schatzjägers das DREHM Pharmakovigilanz-Team ergänzt.

Nach oben ↩

Sabine Gaisbauer

Die sanfte Heilerin
Sabine Gaisbauer
Die Liebe zu Heilkräutern, deren Verarbeitung zu Salben und Ölen und deren Anwendung hat Sabine in frühester Kindheit von ihrer Großmutter vermittelt bekommen. Schon im Kindergarten versorgte sie die Kameraden mit einem großen Verbandskasten und mitgebrachter, gesunder Jause.
Daher lag es sehr nahe, dass sie die Ausbildung zur gewerblichen Masseurin und Ayurveda-Spezialistin gewählt hat. Dieses Wissen wendet Sabine gerne für das gesamte DREHM-Team an, indem sie es mit nach ayurvedischen Kenntnissen zubereiteten Smoothies und Ernährungstipps unterstützt und verwöhnt.
So spricht Sabine nicht nur die Sprache der Natur – nach längerem Sprach-Aufenthalt in Rom kehrte Sabine nach Wien zurück, um ihr Wissen über Heilmittel zu vergrößern. Sie arbeitete in verschiedenen pharmazeutischen Konzernen und eignete sich dort Kenntnisse im Bereich Marketing & Sales an. Wenn sie sich nicht gerade um andere kümmert, widmet sie sich der Literatur und Musik – ebenso findet man sie in der Natur, am Rücken der Pferde oder auf Trips innerhalb Europas.
Sabine kam im April 2014 zu DREHM und unterstützt seit 2015 DREHM Marketing Service mit ihrem Wissen und ihren Erfahrungen.

Nach oben ↩

Sandra Götsch

Der Zugvogel

sandra-goetsch_2
Sandra liebt die Natur und alle Lebewesen (wenngleich manche mehr als andere). Ihre angeborene Neugierde bedingt einen ausgeprägten Wissenshunger, den sie mit vielseitigen Interessen zu befriedigen sucht.

Ihre Tierliebe bewegte Sandra zum Studium der Veterinärmedizin. Nach dem Universitätsabschluss wandelte sie für 2 Jahre in einer Gemischtpraxis in England auf den Spuren von James Herriot. Die ausgebrochene Reiselust brachte Sandra in weiterer Folge in noch entlegenere Winkel dieser Erde. Während Sandra versuchte ihr Karma durch die Arbeit in verschiedenen Tierschutzorganisationen rund um den Globus zu verbessern, begann ihr Bestreben neue Vogelarten für ihre Welt-Liste zu entdecken. Aber Dahoam is Dahoam und so folgte sie nach mehreren Jahren in der Ferne ihrem Herzen zurück in die Heimat, wo es bekanntermaßen am schönsten ist. Geschwind wurde noch ein Doktoratsstudium abgeschlossen, bei dem Sandra die Lust am Schreiben und der wissenschaftlichen Arbeit entdeckte. Im Jahr 2009 trat sie dem DREHM Team bei und entwickelte ihre Fähigkeiten und Talente in den Bereichen Regulatory und Clinical Affairs. Später spezialisierte sich Sandra auf das Medical Writing und wurde Mitglied der European Medical Writers Association (EMWA), wo sie ihre berufliche Ausbildung fortsetzt. Wie ihre gefiederten Freunde ist Sandra ständig auf Achse und hat mittlerweile den Teamgeist von DREHM nach Graz expandiert. Wenn Sandra nicht gerade neue literarische Meisterwerke komponiert findet man sie hier in der freien Natur beim Reiten, Bergsteigen und Vogelbeobachten.

Sandra freut sich über ständig neue Herausforderungen, bei denen Kreativität ebenso wie ihre Liebe zum Detail gefordert sind.

Nach oben ↩

Sandra Hartbach

Die kaffeeverrückte Tänzerin
sandra-hartbach_2

Die Welt des Rhythmus, der Musik und des Tanzes lassen ihr Herz höher schlagen – von Walzer bis hin zum Swing kann sich Sandra für Neues und Altbewährtes begeistern. Seit vielen Jahren tanzt, choreographiert und unterrichtet sie alle Arten von Tanz.

Mit dieser Mischung aus Kreativität und Organisation ist Sandra seit Gründung von DREHM Pharma mit dabei. Die ursprünglich sprachlichen, wirtschaftlichen, juristischen und EDV-technischen Grundlagen wurden bald ergänzt durch pharma-regulatorisches Knowledge und verbanden sich ideal im Bereich elektronische Dossiers und eCTD, mit denen DREHM Pharma seit 2004 arbeitet.

Mittlerweile Head of Regulatory Affairs und Juniorpartnerin ist Sandra täglich mit Freude dabei, den Weg von DREHM Pharma mit zu gestalten und zusammen mit ihrem großartigen Team auch ihren Kunden den Tag zu versüßen – mit Energie und dem richtigen „Swing“, und der nie enden wollenden Suche nach dem perfekten Espresso.

Nach oben ↩

Stefan Zohmann

Der Entdecker
stefan-zohmann_2
Stefans große Leidenschaft galt schon immer dem Reisen. Waren es früher noch fremde Kontinente, Länder und Kulturen, die er mit seiner Frau entdeckte, so sind es heute die unbekannten Regionen, die es mit seiner Familie zu erforschen gilt. Die Fotografie begleitet ihn stets dabei.

Seine Reiselust spiegelt sich auch in seinem beruflichen Werdegang wider. Nach dem Studium der Veterinärmedizin (mit Studienaufenthalt in den USA und Forschungspraktikum in Peru) und 4 Jahren auf türkischen und griechischen Ausgrabungen als Archäozoologe fand er 2006 seinen beruflichen Hafen bei DREHM Pharma. Hier begann sein Aufbruch in die Welt der Pharmakovigilanz, die sich ständig verändert und so stets neue und spannende Herausforderungen bietet.

Als Leiter der Pharmakovigilanz und Juniorpartner gestaltet er begeistert den weiteren Reiseverlauf des Abenteuers DREHM mit.

Nach oben ↩

Susanne Huber

Susanne HuberDie kreative Allrounderin

Nach Abschluss des Studiums der Ernährungswissenschaften und mehrjährigem Einsatz als Produktspezialist und Patient Support Manager wagte sie den
Schritt hinter die Kulisse der pharmazeutischen Industrie und sammelte Expertise in den Bereichen Zulassung sowie Medical Affairs, um
schlussendlich in dem abwechslungsreichen Gebiet der Pharmakovigilanz Fuß zu fassen.
Privat lässt sie sich von Kunst, Kultur am liebsten jedoch von ihrer Tochter inspirieren. Um alle Herausforderungen des Alltags mit Leichtigkeit und einem inneren und äußeren Lächeln zu meistern sowie die perfekte Balance zu finden praktiziert sie begeistert Hatha Yoga.
Geschätzt wird Susanne besonders wegen ihrer ansteckenden fröhlichen und erfrischenden Art sowie ihren nie enden wollenden kreativen Ideen und Pflanzenexperimenten.
Bei DREHM Pharma bereichert sie seit Mai 2015 das Pharmakovigilanz-Team und unterstützt bei Bedarf auch Medical Writing.

Nach oben ↩

Tina Kreiner

Die anglophile Fashionista
tina-kreiner_2
Da sie sich als Kind schon nicht zwischen dem Wunsch später mal einen naturwissenschaftlichen Beruf auszuüben, oder doch Anwältin zu werden entscheiden konnte, hat Tina beschlossen einfach beides zu vereinen. Über den Weg des Mikrobiologiestudiums ist sie in der Welt der Pharmakovigilanz gelandet, wo sie herrlich ihre Leidenschaft für die Naturwissenschaften sowie ihre Gesetzesaffinität ausleben kann.

Seit ihrer Zeit bei der EMA in England ist Tina bekennender London-Maniac und begeistert von allem Britischen. Besonders haben es ihr die britischen Museen und Theater, sowie die britische Mode angetan. Ihr Interesse für das englische Theater war auch Grund für Tina Schauspielkurse zu belegen. Doch egal ob beim Darstellen großer Emotionen oder beim Sprachmuskeltraining, alles was Tina macht wird stilvoll im passenden Outfit erledigt. Vom Laufsteg über Modemagazine bis zu den Geschäften der Oxford Street, Tina liebt es sich über Fashion Trends zu informieren und ihnen ihre persönliche Note zu verleihen.

Nach einigen Jahren an anderen Spielstätten in der Pharmaindustrie hat Tina nun seit Juli 2013 ihren Auftritt bei DREHM Pharma und geht in ihren Rollen in der Pharmakovigilanz und dem Qualitätsmanagement auf. Auch hier immer mit dabei – das passende Outfit.

Nach oben ↩

Volker Eisenhardt

Der mobile Wissbegierige
a_POV5497volker
Nach einer Ausbildung zum Informationselektroniker bei IBM, anschließendem Abitur und Studium der Lebensmittelchemie ist er in der Pharma Branche angekommen.
Volker erweitert sein Wissen seit April 2013 bei DREHM Pharma. In seinem langjährigen Einsatz in der Pharmabranche beschäftigte er sich mit Personal Protective Equipment (PPE) über Kosmetika, Bedarfsgegenständen, Nahrungsergänzungsmittel, Regulatory Affairs und Medizinprodukten bis zu apothekenpflichtigen Arzneimitteln.

Er ist der erste Mitarbeiter der DREHM Pharma GmbH, der seinen Sitz in Deutschland hat, um von dort Kunden in Deutschland zu betreuen.
In seiner Freizeit bewegt sich Volker gerne auf zwei Rädern (Fahrrad oder Motorrad) in der Natur, aber auch zu Fuß oder auf dem Wasser ist er gerne unterwegs.
Der Drang nach Draußen führt ihn und seine Frau häufig ins benachbarte Frankreich, wo sie diverse Flüsse mit dem Kanu befahren.

Die Wissbegierde zog ihn aber auch schon in die USA und nach Mexiko, um die dortigen Naturwunder wie Yellowstone, Zion NP und viele andere National Parks in den USA zu bewundern. In Mexiko wurde neben der Mayavergangenheit die karibische Unterwasserwelt erkundet. Das letzte Highlight war ein Abstecher in das Outback von Australien.

Nach oben ↩